Home Über uns Wedding Album Wedding Gallery Besondere Effekte Unsere Zukunft Kontakt Impressum AGB Datenschutz WeddingPhotography
Allgemeine Geschäftsbedingungen § 1. Geltung/Allgemeines (1) Die nachfolgenden AGB gelten für alle von der Firma "Die Fotofritzen" (nachfolgend Fotograf) durchgeführten Aufträge, Lieferung und Leistungen. Soweit keine abweichende Vereinbarung getroffen, gelten die AGB auch für alle zukünftigen Aufträge ein und desselben Auftraggebers. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Die Vertragsparteien sind sich einig, dass ausschliesslich die vorliegenden AGB des Fotografen gelten sollen. (2) "Fotografien" im Sinne dieser AGB sind alle von dem Fotografen hergestellten Produkte, gleich in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden oder vorliegen. Der Auftraggeber erkennt an, dass es sich bei dem von dem Fotografen gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke im Sinne von § 2 Abs. 1 Ziff. 5 Urheberrechtsgesetz handelt. (3) Der Fotograf ist, soweit durch den Auftraggeber keine ausdrückliche Weisungen hinsichtlich der Gestaltung der Fotos gegeben wurden, bezüglich der Bildauffassung sowie der künstlerisch- technischen Gestaltung frei. Diesbezügliche Reklamationen sind ausgeschlossen. § 2. Nutzungs- und Urheberrecht (1) Dem Fotograf steht das ausschliessliche Urheberrecht an allen im Rahmen des jeweiligen Auftrags gefertigten Fotos zu. Urheberrechte sind nicht übertragbar. (2) Der Fotograf überträgt jeweils ein einfaches Nutzungsrecht an den Fotos auf den Auftraggeber. Dieses beinhaltet die private, nicht kommerzielle Nutzung. Jede Veränderung, Weiterbearbeitung der gelieferten Fotos bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch den Fotografen. (3) Der Auftraggeber erhält ausschliesslich bearbeitetes Bildmaterial im Format JPG. (4) Dem Fotograf wird das Recht eingeräumt, eine Best-of-Auswahl der Bilddateien als Präsentation der eigenen Arbeit zu nutzen, um sie so potentiellen Kunden in verschiedenen Formen zu zeigen. Er darf die Bilddateien ohne Einschränkung für seine Internetpräsetation, Werbeunterlagen, Musteralben, für Ausstellungen, für Veröffentlichungen in der Fachpresse, für Fotowettbewerbe oder auf Messen verwenden. Der Auftraggeber spricht den Fotografen von Rechten Dritter vollumfänglich frei. Der Kunde kann ausdrücklich widersprechen. (5) Individuelle Abweichungen der Nutzungs- und Urheberrechte müssen schriftlich vereinbart werden. § 3. Vergütung (1) Für die Herstellung der Fotos wir ein Honorar vereinbart. Die Anzahlung von 50% der Auftragssumme wird sofort fällig und garantiert verbindlich den  vereinbarten Termin. Die Restzahlung von 50% wird 7 Tage vor dem Fototermin fällig. (2) Wird der Termin vom Kunden storniert, wird die Anzahlung einbehalten und die Restzahlung nicht mehr eingefordert. (3) Eine Ausnahme hiervon sind ein Krankheitsfall des Kunden oder Todesfall in der Familie. § 4. Haftung (1) Für Schäden gleich welcher Art, anlässlich der Vertragserfüllung haftet der Fotograf für sich nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit die er durch schuldhafte Pflichtverletzungen herbeigeführt hat. (2) Für Schäden oder Verlust an/von digitalen Bilddateien haftet der Fotograf nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Haftungshöhe ist generell und in jedem Fall begrenzt auf die geleistete Anzahlung bzw. Rechnungssumme. (3) Liefertermine für Fotos sind nur dann verbindlich, wenn sie vom Fotografen bestätigt worden sind. Der Fotograf haftet für Fristüberschreitung nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. (4) Die Organisation sowie die Ausführung erfolgt mit grösster Sorgfalt. Sollte jedoch auf Grund von Umständen, die der Fotograf nicht zu vertreten hat ( z.B. Krankheit, Unfall, Umwelteinflüsse etc.), er zum vereinbarten Termin nicht erscheinen, kann keine Haftung für jegliche daraus resultierenden Schäden oder Folgen übernommen werden. § 5. Datenschutz (1) Der Auftraggeber erklärt sich einverstanden, dass seine zum Geschäftsverkehr erforderlichen, personenbezogenen Daten gespeichert werden. Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln. § 6. Schlussbestimmung/Slvatorische Klausel (1) Es gilt ausschliesslich das Recht der Bundesrepubik Deutschland. (2) Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. (3) Als Gerichtsstand wird der Wohnsitz des Fotografen vereinbart.
oli.klein@diefotofritzen.com
ter zurück
zurück
weiter

Die Fotofritzen Kandern

Home Über uns Wedding Album Wedding Gallery Besondere Effekte Unsere Zukunft Kontakt Impressum AGB Datenschutz AGB AGB